Amgen janssen Jenapharm Takeda

Uro-GmbH Nachrichten III/2018

17.09.2018

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung ist kein „dummes Zeug“
  • TSVG
  • OVG NRW zur Restproteinbestimmung als Wirksamkeitsnachweis bei manueller Reinigung bestimmter Medizinprodukte
  • „Deine Manndeckung“ – Aufklärungsinitiative zur Prostatakrebsfrüherkennung
  • Cartoon

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten III/2018

URO-GmbH Nachrichten II/2018

12.06.2018

Inhalt:

  • Editorial
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen - TOP oder FLOP
  • Laborreform 2018 - Nach der Reform ist vor der Reform
  • ASV - ein Muss
  • Der Honorararzt - angestellt oder selbstständig?
  • Früherkennung von Aneurysmata der Bauchschlagader und Abdomensonographie
  • Cartoon

Angehängte Datei(en):

URO Nachrichten II/2018

URO-GmbH Nachrichten I/2018

13.03.2018

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung 2018
  • 2-Klassen-Medizin - Fakten und Populismus
  • ASV Urologie konkret
  • Honorararzt im Krankenhaus - Haftungsverteilung bei Behandlungsfehlern
  • Kurznachrichten

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten I/2018

URO-GmbH Nachrichten IV/2017

15.12.2017

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung 2017 und 2018
  • Gespenster
  • Delegation
  • Sozialgericht: Nachbesetzung eines Vertragsarztsitzes in Gemeinschaftspraxis erfordert nennenswerte Fallzahlen des einzelnen Partners
  • Kurznachrichten

 

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten IV/2017

URO-GmbH Nachrichten III/2017

13.09.2017

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung in NRW
  • Die Zukunft der Urologie
  • Urologische Tumore: Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) soll in 2017 kommen - Tipps zur Vorbereitung

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten III/2017

URO-GmbH Nachrichten II/2017

06.07.2017

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung... und wie man sie behindert
  • Telemedizin - cui bono?
  • Qualitätssicherung ambulantes Operieren in der GKV-Praxis ab 1.1.2018 (WI-sQS)
  • Eilrechtsschutz gegen Honorarrückforderungen der Kassenärztlichen Vereinigung
  • Personelle Hygienequalifikationen in der urologischen Praxis - Eine Übersicht
  • Kurznachrichten

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten II/2017

URO-GmbH Nachrichten I/2017

17.03.2017

Inhalt:

  • Editorial
  • Nachruf Dr.med. Richard Berges
  • Fortbildung
  • Personelle Hygienequalifikation in der urologischen Praxis
  • Die ASV kommt?!
  • Rettet die Medizin!
  • Bundessozialgericht zur Übertragung von Zulassung auf MVZ - bei Zulassungsverzicht muss mindestens dreijährige Angestelltentätigkeit folgen

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten I/2017

URO-GmbH Nachrichten IV/2016

13.12.2016

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung
  • Medikationsplan ab 01.10.2016
  • Honorarrückforderung bei Verstoß gegen Verbot der Zuweisung gegen Entgelt
  • Neuer Vorstand der KV-Nordrhein
  • Bezug von Röntgenkontrastmittel in Nordrhein
  • Frielingsdorf-Akademie: Seminare für Ärzte/Praxispersonal in 2017
  • Kurznachrichten

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten IV 2016

URO-GmbH Nachrichten III/2016

21.09.2016

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung - immer wieder Fortbildung
  • Neue Betreuungsstrukturverträge
  • Aushöhlen der ärztlichen Therapiehoheit
  • Neue EBM-Kapitel - der große Wurf zur Verbesserung der Versorgung?
  • LSG NRW zum Regressverfahren wegen Abrechnung der Zirkumzision ohne Histologie oder Fotodokumentation
  • Urologie wieder in die KVNO-Vertreterversammlung gewählt

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten III 2016

URO-GmbH Nachrichten II/2016

14.06.2016

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung???
  • Die GOÄ-Reform - Der Weg in die Bürgerversicherung!?
  • Wahl zur Vertreterversammlung der KVNO
  • Antikorruptionsgesetz tritt kurzfristig in Kraft
  • Anstoß in NRW: Aufklärungskampagne "Deine Manndeckung" informiert zur Früherkennung von Prostatakrebs
  • Kurznachrichten

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten II/2016

URO-GmbH Nachrichten I/2016

21.03.2016

Inhalt

  • Editorial
  • Fortbildung – QZ Moderatoren
  • Bericht vom außerordentlichen deutschen Ärztetag am 23.01.2016
  • KV Wahl im Sommer 2016
  • Verdeckte Zuweisungspauschalen oder zulässige Kooperation?

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH-Nachrichten I_2016

URO-GmbH Nachrichten IV/2015

16.12.2015

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung 2015 - ein Update
  • Kooperation der Sektoren - Überlebenswichtig für die Urologie
  • Terminservice-Stellen der KV - so soll es funktionieren!
  • Neue Krankenhauseinweisungs-Richtlinie wirft viele Fragen auf
  • Kurznachrichten

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten IV 2015

URO-GmbH Nachrichten III/2015

04.09.2015

Inhalt:

  • Editorial
  • Mit zweierlei "Maas"
  • Pressearbeit in der Uro-GmbH Nordrhein - ein Überblick
  • GKV-Versorgungsstärkungsgesetz ist in Kraft getreten - Wettbewerb durch Krankenhäuser steigt
  • Kurznachrichten
  • Aktuelle Fortbildungstermine

Angehängte Datei(en):

URO GmbH Nachrichten III/2015

URO-GmbH Nachrichten II/2015

29.06.2015

Inhalt:

  • Editorial
  • Das Recht auf Zweitmeinung
  • PREFERE: eine Zwischenbilanz
  • PREFERE: Kommentar von Dr. Reinhold Schaefer in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • Bundessozialgericht zum "Aberkennen" von Praxisbesonderheiten in der Richtgrößenordnung
  • Fortbildung in Nordrhein
  • Aktuelle Fortbildungstermine

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten II/2015

URO-GmbH Nachrichten I/2015

26.03.2015

Inhalt:

  • Editorial
  • Regresse aus formalen Gründen - Eine einträgliche Finanzquelle von KV und Kassen
  • Fortbildung - ein Selbstzweck?
  • Verantwortlichkeit des aufklärenden Arztes
  • Wann kommt die Uro-EVA?
  • Studie zum Behandlungspfad kindliche Enuresis kurz vor dem Start
  • Kurznachrichten
  • Aktuelle Fortbildungstermine

 

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten I/2015

URO-GmbH Nachrichten IV/2014

22.12.2014

Inhalt:

  • Editorial
  • Der Sozialismus in seinem Lauf
  • 3. NRW-Kongres für Ambulante Urologie in Oberhausen
  • Rechtliches: Bundesgerichtshof: Keine Liquidation wahlärztlicher Leistungen durch Honorarärzte
  • Kurznachrichten
  • Aktuelle Fortbildungstermine

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten IV/2014

URO-GmbH Nachrichten III/2014

17.09.2014

Inhalt:

  • Editorial
  • Vom Arzt zum Versorgungsknecht
  • Brief an den Vorstand der KV Nordhrein Dr. Peter Potthoff
  • Rechtliches: Wann ist ein Spermiongramm eine IGeL?
  • Kurznachrichten
  • Aktuelle Fortbildungstermine
  • Einwurf: Die Geschichte von der fleißigen Ameise
  • Persönliches zum Schluß: "Prüforgien" verbessern nicht die Qualität

 

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten III/2014

URO-GmbH Nachrichten II/2014

12.06.2014

Inhalt:

  • Editorial
  • Weiterbildung, Fortbildung, "Verbildung"?
  • Wirbel um HAROW - Die Standpunkte von DGU und Stiftung Männergesundheit
  • ASV - die Vorgaben werden konkreter
  • Recht: Streit um Zulässigkeit von Honorarärzten geht weiter
  • Aktuelle Fortbildungstermine

 

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten II/2014

URO-GmbH Nachrichten I/2014

17.03.2014

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung: Fünf-Jahres-Frist läuft ab
  • Wartezeiten bei Fachärzten - Populismus und "des Pudels Kern"
  • Legen und Wechseln eines Blasenkatheters - Delegationsmöglichkeiten und Abrechnung
  • Kurznachrichten
  • Die Qualität der Prostatastanzbiopsie - Technik mit Fortschritt
  • Am Rande bemerkt: Frohe Botschaft oder die Irrtümer des Deutschen Michel

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten I/2014

URO-GmbH Nachrichten IV2013

17.12.2013

Inhalt:

  • Editorial
  • Die Zukunftsfähigkeit der DGU
  • Wer deutlich spricht, riskiert, verstanden zu werden
  • Antwort des Vorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) Dr. Andreas Köhler auf den offenen Brief vom 27. August 2013
  • Kommentar zum Antwortbrief von Herrn Dr. Köhler
  • Vorsicht bei Incentives von Kontrastmittelherstellern
  • Kurznachrichten
  • Unternehmensprofil des Kooperationspartners Janssen
  • Am Rande bermerkt: Von einer, die auszog, Gutes zu tun

Angehängte Datei(en):

URO-GmbH Nachrichten IV/2013

URO-GmbH Nachrichten III/2013

02.10.2013

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung tut Not (und gut)!
  • Offener Brief an den Vorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) Dr. Andreas Köhler
  • Glosse: Wutausbruch
  • Unlauterer Wettbewerb eines Arztes durch Empfehlung eines örtlich ansässigen Leistungserbringers ohne hinreichenden Grund
  • Kurznachrichten
  • Meinungsbildung druch Pressearbeit - ein ebenso mühsamer wie effektiver Prozess
  • Am Rande bemerkt: Währungsreform

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten III/2013

URO-GmbH Nachrichten Q2/2013

25.06.2013

Inhalt:

  • Editorial
  • Zukunft der Gesundheitspolitik - Der September wirft seine Schatten voraus
  • NRWGU-Kongress 2013
  • Regierungskoalition plant Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen
  • Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) - Aufgaben für die Urologen
  • Suchen / Bieten
  • Kurznachrichten
  • Am Rande bemerkt: Nützliche Idioten

 

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten II/2013

Uro GmbH Nachrichten 4/2012

17.12.2012

Inhalt:

  • Editorial
  • Praxisumfrage Uro-GmbH Nordrhein
  • Institut für Grundschutz (IfG) gibt Unterlassungserklärung ab
  • Honorarverhandlungen: Erfolg oder Pleite?
  • Wie wichtig ist die Urologie?
  • 20. Bonner Urologentag - geht eine Tradition zuende?
  • Ärzte können sich gegen negative Einträge auf Bewertungsportalen juristisch wehren
  • In welchen Fällen lohnt sich eine professionelle Praxiswert-Ermittlung?
  • Kurznachrichten
  • Am Rande bemerkt: Kooperation tut Not und macht Sinn!

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten IV 2012

Uro GmbH Nachrichten 3/2012

23.10.2012

Inhalt:

  • Editorial
  • Der Berliner Honorarstreit: Kritische Analyse und Plädoyer
  • Auszüge aus der Rede des KBV-Vorsitzenden Dr. Andreas Köhler am 01.09.2012 in Berlin
  • Finale: Aufbereitung von Medizinprodukten - Auseinandersetzung mit dem MGEPA
  • Ist die DGU zukunftsfähig?
  • Kurznachrichten
  • Niedergelassene Vertragsärzte können sich nicht wegen Bestechlichkeit strafbar machen
  • Information unseres Kooperationspartners AvP
  • Glosse - Am Rande bemerkt: Der Berliner Feldherrenhügel

 

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten III/2012

Uro-GmbH Nachrichten 2/2012

06.08.2012

Inhalt:

  • Editorial
  • Ausweg Kostenerstattung: Nicht jammern - handeln!
  • Stellungnahme zu "Onkologische Früherkennung - sinnvolle Medizin oder Patientenabzocke" von Prof. Dr. Weißbach
  • Abschließende Antwort auf die Stellungnahme
  • Nebeneinanderberechnung von Wahlleistung(en) und GKV-Leistungen
  • NRW-Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten - Diskussion 2. Teil
  • Wie leidensfähig ist ein deutscher Vertragsarzt?
  • Uro-GmbH Nordrhein kooperiert bei Kontrastmittel mit Dunker
  • Presseinformation unseres Kooperationspartner DR. KADE/BESINS
  • Am Rande bermerkt: Das Volk der Dichter und Fühler

Angehängte Datei(en):

Urologennachrichten II/2012

Uro-GmbH Nachrichten 1/2012

07.04.2012

Inhalt:

  • Editorial
  • Onkologische Früherkennung - Sinnvolle Medizin oder Patientenabzocke?
  • Entscheidung zu wahlärztlichen Leistungen durch Honorarärzte - Urteil des Amtsgerichts Würzburg vom 09.02.2012
  • Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) durch die Landesregierung NRW - Brauchen Urologen jetzt eine Hygienefachkraft?
  • Stellungnahme des BDU zur Umsetzung des IfSG
  • Ergebnisse der Praxisumfrage 2011
  • Kurznachrichten
  • Am Rande bemerkt: Wohin mit der Kohle?

Angehängte Datei(en):

Urologennachrichten I 2012

Uro-GmbH Nachrichten 04/2011-1/2012

15.02.2012

Inhalt:

  • Editorial
  • Praxis-Umfrage Uro-GmbH Nordrhein
  • Ärzte für unsere Öffentlichkeitsarbeit gesucht
  • Versorgungsstrukturgesetz: Ambulantes Operieren im Krankenhaus durch Honorarärzte bald rechtlich abgesichert
  • Neue Studie enthüllt: Gesundheitsbürokratie frisst über 40 Miliarden jährlich
  • Patienten-Website mit guter Resonanz
  • Kurznachrichten
  • Uro-GmbH Nordrhein liefert Kontrastmittel an Urologen aus Nordrhein
  • Takeda Pharma GmbH: Praxissimulator Urologie
  • Meinungsbildung - Manipulation - Wahrheit
  • Ohne Worte
  • Am Rande bemerkt: Klientelpartei

 

Angehängte Datei(en):

Urologennachrichten IV 2011

Uro-GmbH Nachrichten 03/2011

24.10.2011

Inhalt:

  • Editorial
  • Jenapharm löst Bayer Healthcare ab
  • ÜBAG: Achtung Falle bei umfangreichem Labor!
  • Neues aus dem Tollhaus RLV: Bestehlen die Kassen mit Hilfe des EBA die Urologen in Millionenhöhe?
  • Erneuter Aufruf: Schicken Sie uns Leserbriefe!
  • In den letzten Zügen: Patienten-Website
  • Gründung AK Prostatakarzinom
  • LSG NRW gewährt Vertragsärzten Rechtsschutz gegen Krankenhausambulanzen gem. § 116b SGBV
  • Am Rande bemerkt: Die neue Musterberufsordnung – quod licet iovi, non licet bovi

 

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten 03/2011

Uro-GmbH Nachrichten 02/2011

22.07.2011

Inhalt:

  • Editorial
  • Das neue Versorgungsgesetz,
    Durchbruch der Vernunft oder liberaler Sündenfall?
  • Weitere Schritte zur gesetzlichen Regelung der Patientenrechte
  • Neue Website für Patienten - Ihre Mitarbeit ist erfoderlich!
  • DGU-Generalsekretär will erneut die Spaltung der Urologen!
  • Leserbriefe
  • Die Arbeitsbedingungen deutscher Kassenärzte
  • Inhaltliche Anforderung an ärztliche Honorarvereinbarung mit gesetzlich versicherten Patienten
  • Gelungenes Zeitmanagement in der Arztpraxis:
    Zeit und Ressourcen optimal genutzt
  • Antworten - eine Frage der Wertschätzung

Angehängte Datei(en):

Urologennachrichten II/2011

Uro-GmbH Nachrichten 01/2011

20.04.2011

Inhalt:

  • Editorial
  • Wechsel im Kreise der Partnerfirmen
  • Neuer IV-Vertrag zum stationsersetzenden Operieren mit der KKH-Allianz
  • Aut idem … ein immer währendes Kreuz oder (k)ein bisschen weise?
  • Ambulante Behandlung im Krankenhaus gem. § 116b SGB V: Klagebefugnis der Vertragsärzte
  • Integrierte Versorgung Osteoporose Nordrhein reduziert Frakturen
  • Wie der Korb, so die Wurst!
  • Am Rande bemerkt: Ein lupenreiner Demokrat!
  • Bibliothek mit urologisch relevanten Kassenverträgen ist online!
  • Ultraschallsonden – Reparieren statt Vernichten

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH-Nachrichten 01_2011

Uro-GmbH Aktuell 03/2011

01.03.2011

1. Onkologievereinbarung, CME und Pharmakotherapieberatung
2. Podiumsdiskussion zur Honorarsituation

Liebe Urologinnen und Urologen der Uro-GmbH Nordrhein,

bitte denken Sie an die Abgabe der CME-Punkte zur Aufrechterhaltung der Zulassung zur Onkologievereinbarung bis zum 31. März 2011:

1. Für die „kleine“ Onkologie 25 onkologiebezogene Punkte
2. Für die „große“ Onkologie 50 onkologiebezogene Punkte

Angehängte Datei(en):

Uro-Aktuell 03/2011

Pressemitteilung: Urologen aus NRW laden zum Gespräch

15.02.2011

Urologen aus NRW laden zum Gespräch

Zukunft der Honorarpolitik in NRW steht im Fokus

Köln, Februar 2011. Am 29. März 2011 laden die Urologen aus Nordrhein-Westfalen zusammen mit Kollegen unter dem Motto „Zukunft der Honorarpolitik in Nordrhein“ zu einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion ein.

Angehängte Datei(en):

Pressemitteilung_AFO

Pressemitteilung: Hausbesuche

09.02.2011

Mogelpackung: Urologen aus Nordrhein zur Hausbesuchsdebatte

Urologen verweigern „extrabudgetäre“ Hausbesuche

Köln, Februar 2011. Wie schon oft in der Vergangenheit entpuppte sich auch die positiv formulierte Meldung der KV Nordrhein und Kassenärztlichen Bundesvereinigung zu extrabudgetären Haus- und Heimbesuchen als Mogelpackung.

Angehängte Datei(en):

Pressemitteilung Hausbesuche

Uro-GmbH Aktuell 02/2011

09.02.2011

Gemeinsame Information der URO-GmbH Nordrhein und des BDU LV Nordrhein

I.     „Extrabudgetäre“ Hausbesuche
II.     Neuer Kooperationspartner der URO-GmbH Nordrhein
III.    Brief des BDU LV Nordrhein an die KV Nordrhein

I. "Extrabudgetäre" Hausbesuche - Achtung Mogelpackung!

Positive Meldungen aus dem KV/KBV-Lager sorgen mit Recht reflexartig für höchstes Misstrauen.

Angehängte Datei(en):

Anhang Uro Aktuell 02/2011

Angehängte Datei(en):

Uro-Aktuell 02/2011

Pressemitteilung: Urologen fordern Transparenz

26.01.2011

Urologen fordern von KV Nordrhein mehr Transparenz

Honorare sinken in Nordrhein trotz Honorarplus

Köln, Februar 2011. 1 Milliarde Euro mehr als in 2010 sollen Deutschlands Fachärzte in diesem Jahr für die medizinische Versorgung erhalten.

Angehängte Datei(en):

Urologen fordern Transparenz

Uro-Aktuell 01/2011

13.01.2011

Änderung der Arzneimittelvereinbarung 2011:

In der letzten (vierten) Ausgabe der Uro-GmbH-Nachrichten wurde über die Arzneimittelvereinbarung der KV Nordrhein informiert.

Angehängte Datei(en):

Uro-Aktuell 01/2011

Uro-GmbH Nachrichten Q4/2010

20.12.2010

Inhalt:

  • Editorial
  • Fortbildung als Verpflichtung für die Uro-GmbH Nordrhein
  • Praxis-Umfrage Uro-GmbH Nordrhein – Apple iPad zu gewinnen!
  • Denosumab bei Prostatakarzinom – die aktuelle Studienlage
  • Sozialgericht Marburg entscheidet über Regelleistungsvolumen
  • Prolia® (Denosumab) und die Systematik des Regressrisikos in der KV Nordrhein
  • Neues aus der Berufspolitik
  • Zusammenfassung der aktuellen S3-Leitlinie zur Testosteron-Substitution
  • Glosse: Am Rande bemerkt: Ein KV-Weihnachtswunder – oder wie aus weniger mehr wird!



Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten 04/2010

Uro-GmbH Aktuell 15/2010

24.11.2010

Antrag zur Onkologievereinbarung

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Uro-GmbH,

ein kürzlich versandter Brief der KV Nordrhein bezüglich der weiteren Genehmigung zur Abrechnung im Rahmen der Onkologievereinbarung für 2011 hat bei einigen von Ihnen zu Verwirrung geführt.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 15/2010

Uro-GmbH Nachrichten Q3/2010

19.11.2010

Inhalt:

  • Editorial
  • Niedergelassene Urologen haben es geschafft
  • Update – Sozialgerichtsprozesse RLV
  • Neues aus der Berufspolitik
  • Bundeskongress für Privatmedizin: Qualitätsszenarien für Praxis und Patient
  • Information von Bayer Health Care GmbH
  • Aktueller Stand „Datensammlung“ (Medimed)
  • Werbung “Prostatakraft / Dr. Hittich”
  • Glosse: Am Rande bemerkt: Lauterbach und die politische Moral
  • Unsere Kooperationspartner

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Nachrichten 3/2010

Uro-GmbH Aktuell 14/2010

05.11.2010

Welche Rolle spielen GOÄ und Privatmedizin künftig für die Praxis?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchten wir Sie auf den 2. Bundeskongress für Privatmedizin am 4. Dezember 2010 im Maternushaus Köln hinweisen und zur Teilnahme anregen.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 14/2010

Uro-GmbH Aktuell 13-2010

03.11.2010

Wahl des Präsidiums des Berufsverbandes in Nordrhein!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach dem Personalwechsel an der Spitze unseres gesamten Berufsverbandes, steht auch in Nordrhein die Neuwahl des Präsidiums an.

Angehängte Datei(en):

Uro Aktuell 13/2010

Uro-GmbH Aktuell 12/2010

22.10.2010

Hausbesuche

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die problematische Situation bezüglich der Hausbesuche ist Ihnen bekannt.

Angehängte Datei(en):

Uro GmbH Aktuell 12/2010

Pressemitteilung zur "Kostenerstattung"

20.10.2010

Der Unfug mit der Kostenerstattung

Patienten müssen keine „Vorkasse beim Arzt“ leisten

Das Kostenerstattungsprinzip ist derzeit in aller Munde. „Medien, Krankenkassen und Politiker haben anscheinend bei ihrer öffentlichen Diskussion bewusst Patienten irregeführt. ..."

Angehängte Datei(en):

Kostenerstattung

Uro-GmbH Aktuell 11/2010

16.09.2010

Liebe Kollegen,

noch im September soll Röslers erstes Werk, das GKV-Finanzierungsgesetz (GKV-FinG) in den Bundestag eingebracht werden.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 11/2010 Anhang 1

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 11/2010

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 11/2010 Anhang 2

Presseerklärung des "AFO" vom 16.09.2010

16.09.2010

NRW-Fachärzte: „Wir können uns keine 160 kleinen Königreiche leisten“

Ärztenetzwerke schreiben Brief an Rösler

Köln, September 2010. Nordrhein-westfälische Urologen, HNO-Fachärzte, Gynäkologen und Orthopäden aus den Ärztevereinigungen Uro-GmbH Nordrhein, HNOnet NRW eG, GenoGyn Rheinland eG und Orthonet-NRW eG haben sich vor einigen Monaten zum AFO, Aktionsbündnis Fachärztlicher Organisationen, zusammengeschlossen, um gemeinsame Interessen zu vertreten.

Angehängte Datei(en):

Presseerkärung des AFO

Uro-GmbH Aktuell 10/2010

03.09.2010

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen der Uro-GmbH Nordrhein,

hiermit möchten wir Sie an die bevorstehende Wahl zur Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) erinnern und Sie zur Wahl aufrufen.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 10/2010

URO-GmbH Aktuell 09/2010

26.07.2010

Honorarsituation drittes Quartal 2010

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Uro-GmbH Nordrhein,

anhängend das Protokoll der Sitzung der KV Nordrhein mit der Uro-GmbH Nordrhein und dem Berufsverband sowie ein Zitat aus der Ärztezeitung.

Wie Sie sehen, geht es möglicherweise ein kleines Stück aufwärts, bei weitem nicht ausreichend, aber immerhin.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 09/2010

Angehängte Datei(en):

Sitzungsprotokoll Uro_GmbH KVNo

Pressemitteilung: Ärztliche Vergütung: Urologen können nicht mehr alle Leistungen anbieten

22.07.2010

Honorarbudget liegt deutlich unter dem des Krisenjahres 2008

Es ist eine der günstigsten Flatrates in Nordrhein-Westfalen – das Regelleistungsvolumen (RLV) für das dritte Quartal 2010 der Urologen Nordrheins.

Angehängte Datei(en):

Pressemitteilung_Honorarabsturz_Publikumspresse

Pressemitteilung: "Honorarabsturz: schlimmer als 2008"

13.07.2010

Urologische Grundversorgung nicht mehr zu gewährleisten

Es ist eine der günstigsten Flatrates in Nordrhein-Westfalen – das Regelleistungsvolumen (RLV) für das dritte Quartal 2010 der Urologen Nordrheins.

Angehängte Datei(en):

Pressemitteilung "Honorarabsturz: schlimmer als 2008"

URO-GmbH Nachrichten Q2/2010

24.06.2010

Inhalt:

  • Editorial
  • Uro-GmbH Nordrhein zahlt für Teilnahme an „Datensammlung“ (Medimed)
  • Ärztekammer erkennt Fortbildungen für Urologische MFA an
  • Information von Pfizer Pharma GmbH
  • Bundesweite Datensammlung des ZI
  • Neue Informationspflichten bei IGeL- und Wellness-Leistungen beachten!
  • Erfahrungsbericht zur Kostenerstattung nach § 13 SGB V
  • Honorarverteilung in einer überörtlichen Gemeinschaftspraxis
  • Glosse: Am Rande bemerkt – „Stabilität“
  • Unsere Kooperationspartner

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten Q2/2010

URO-GmbH Aktuell 08/2010

31.05.2010

Liebe Urologinnen und Urologen der URO-GmbH,

in der KVNo aktuell 5/10 wird darauf hingewiesen, dass die Regelungen zu den neuen QZVs mit den Berufsverbänden diskutiert seien und zukünftig diskutiert werden.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 08/2010

URO-GmbH Aktuell 07/2010

18.05.2010

Bunderweite Datensammlung des ZI,

In den letzten Wochen haben rund ein Viertel aller Ärzte vom Zentralinstitut einen Fragebogen zu Struktur- und Finanzdaten ihrer Praxis erhalten. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland ist ein Forschungsinstitut in der Rechtsform einer Stiftung des bürgerlichen Rechts. Das Institut wurde im Jahre 1973 gegründet und wird finanziert durch jährliche Zuwendungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Kassenärztlichen Vereinigungen der Länder.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 07/2010

URO-GmbH Aktuell 06/2010

14.04.2010

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in den nächsten Tagen werden Sie mit der Post zwei Wartezimmer-Plakate und 100 Flyer zur NRW-Landtagswahl am 9. Mai 2010 erhalten, die als gemeinsame Aktion von GenoGyn Rheinland eG, HNOnet NRW eG, Orthonet eG und der Uro-GmbH erstellt wurden.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 06/2010

URO-GmbH Aktuell 05/2010

26.03.2010

Abgabefrist Antrag zur Onkologievereinbarung

Im Gegensatz zur "kleinen Onkologie" (GOPs 86512/86514), deren Genehmigung ohne Antrag bis zum 31.12.2010 weiterläuft, muss der Antrag zur Abrechnung der GOP 86516 ("große Onkologie") aktuell neu gestellt werden. Über die Fristen gibt es nach unserer Erkenntnis keine schriftlichen Angaben der KV.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 05/2010

URO-GmbH Nachrichten Q1/2010

24.03.2010

Inhalt:

  • FDP im Gesundheitsministerium - Ist das Korbmodell obsolet?
  • Meinung: TAD-Pharma zur "Aut idem"-Regelung
  • Kommentar: "Aut idem" ist das überhaupt ein Kreuz wert?
  • Kölner Runde": Vier Facharzt-Gruppen ziehen künftig an einem Strang
  • Und wenn alle Stricke reißen
  • Uro-GmbH Nordrhein benötigt Ihre Mithilfe zum Aufbau eines Datenpools
  • Am Rande bemerkt: Soziale Gerechtigkeit für Ärzte...
  • Unsere Kooperationspartner
  • Anmeldeformular

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Nachrichten Q1/2010

URO-GmbH Aktuell 04/2010

15.03.2010

Sehr geehrtes URO-GmbH Mitglied,

Herr Brautmeier (KVNo-Vorstand) teilte mit, dass es informelle Gespräche zwischen ihm, Herrn Rösler, Herrn Laumann, und Herrn Köhler bzgl. der problematischen wirtschaftlichen Situation der Ärzte in NRW gegeben habe

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 04/2010

URO-GmbH Aktuell 03/2010

11.03.2010

Aktueller Stand Onkologievereinbarung Nordrhein

Am 2. März 2010 erfolgte die nächste Verhandlungsrunde Urologen / KV Nordrhein zur weitereAusgestaltung der Onkologievereinbarung.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 03/2010

URO-GmbH Aktuell 02/2010

17.02.2010

News von der Onkologievereinbarung

Viele Urologen der URO-GmbH erhielten in der letzten Woche ein Schreiben der KV zur neuen Onkologievereinbarung mit der erfreulichen Nachricht, dass die Abrechnungsgenehmigung zur "kleinen Onkologie" für 2010 antragslos verängert wird.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 02/2010

URO-GmbH Aktuell 01/2010

06.01.2010

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Anfang November 2009 wurde uns vom KV Vorstand mitgeteilt, dass eine der zentralen Forderungen der URO-GmbH, die Beibehaltung der differenzierten Zulassung "kleine" und "grosse" Onkologie, von der KV bei den Kassen durchgesetzt worden sei.

Angehängte Datei(en):

Uro-GmbH Aktuell 01/2010